dass Raum nicht gekrümmt werden kann!

Die Wissenschaftler verstehen nicht, dass Raum nicht gekrümmt werden kann.

 

Einige der fundamentalen Theorien der Physik basieren auf der Idee, dass der dreidimensionale Raum sich an Stellen, wo schwere Materie existiert sich verformen kann.

 

An anderer Stelle geht die Physik immer vom Denkmodell des dreidimensionalen rellen Raumes R3 aus, der mit den unendlich langen drei Zahlenstrahlen der reellen Zahlen als Koordinatensystem dargestellt wird und immer als Berechnungsgrundlage für die Physik dient, wenn relative Raumpositionen berehnet werden sollen.

 

Der R3 besteht aus der Vorstellung eines Kontinuum von Raumpunkten, die alle durch drei reelle Zahl des Koordinatensystems dargestellt werden können.

 

Die Idee der rellen Zahlen ist aber, dass es zwischen zwei beliebig nahe Zahlen immer noch eine unendliche Anzahl von möglichen reellen Zahlen dazwischen gibt.

 

Wenn diese unendliche Menge an Zahlen Tripel ,den reellen Raum repräsentieren, wo bitteschön soll dann der Zwischenraum herkommen, der es erlauben würde den rellen dreidimensionalen Raum zu stauchen oder zu dehnen?

 

Eine andere mögliche Erklärung für den dreidimesionalen Raum ist, dass der R3 nur eine Idee ist, die alle Lebewesen im Universum verwenden, um ihre relative Positionen zueinander verstehen zu können und es nur Geistwesen im Universum gibt, die alle die Idee des R3 verstehen und  in ihrem Bewusstsein verwenden.

 

Das Universum ist kein echter vorhandener Raum. Das Universum ist ein spiritueller Raum, in dem nur Geistwesen existieren, die alle die Idee des R3 verwenden, um ihre eigene relative Position zu allen anderen Geistwesen im Universum zu realisieren.