Entscheidungen HS Das ganze Leben deines ICHs besteht aus Mitteilungen deines KÖRPERs. Dein ICH muss die Mitteilungen verstehen und entscheiden was es jetzt will. Dein ICH bekommt mit jedem Takt mehrere Optionen von seinem KÖRPER zur Entscheidung vorgelegt. DU musst dich nur entscheiden, welche dieser Optionen dein KÖRPER ausführen soll. Abwarten ist immer auch eine Option.

Dein Entscheidungs-Prozess läuft entsprechend dem linken Schaubild ab. Deine Wahrnehmung wird mit jedem Takt deiner Neuronen aktualisiert .

  1. Das Verständnis des Momentes plus möglicher Handlungsoptionen werden von deinem KÖRPER deinem ICH übermittelt.
  2. Abwarten und Nachdenken ist immer auch eine Handlungsoption.
  3. Dein ICH braucht sich nur noch für eine oder keine der Handlungsoption entscheiden.
  4. Deine Entscheidung für eine Handlungsoption ist fast immer mit einem Auftrag an dein KÖRPER verbunden, diese Handlungsoption zu verwirklichen.
  5. Die Aktivierung dieser Handlungsoption enerviert alle notwendigen Neuronen, die in einer Kaskade bis in das Kernsystem der Bewegungen läuft.
  6. Die gewollten Muskelbewegungen werden nun ausgeführt.
Jede deiner Entscheidungen sind Aufträge an deinen KÖRPER. Es sind immer Aufträge für eine Bewegung, für eine Gedächtnisabfrage, für eine Fantasie-Vorstellung oder für eine Bewertung. Mit jedem Takt deiner Neuronen kannst DU einen neuen Auftrag plazieren.