Wissenschaft Organisation Die meisten Menschen denken, dass Wissenschafler der Evolution des Menschheitsbewusstseins dienen. Sie forschen gezielt danach, neue Ideen zu erkennen. Leider sind Wissenschafts-Organisationen auch davon abhängig, dass sie ihren Mikro-Entitäten Mensch das Überleben sichern müssen. Das macht sie abhängig von den jeweiligen Machthaber des Machtsystems in dem sie leben. Die Kapitalisten haben die Wissenschaft als Instrument zur Ausdehnung ihrer Macht okkupiert. Das verhindert, dass Ideen, die ihre Macht einschränken könnten, keinen Eingang in das Menschheitsbewusstsein finden. Sie werden von ihren Medien unterdrückt.