Indizien Die Behauptung, das alles GEIST ist, muss wegen der Summe der dargelegten Indizien als Wahrheit angesehen werden. Nur ein wissenschaftlicher Gegenbeweis sollte Anlass sein, ernsthaft daran zu zweifeln. Wegen der Unfähigkeit der Wissenschaften, eine gleichwertige sinnvolle Erklärung für diese wissenschaftlichen Tatsachen zu finden, wird das sicher nicht passieren.

Besonders überzeugend sind die Fakten der menschlichen Natur, die jedes Individuum leicht nachvollziehen kann, wie

  • Die Unmöglichkeit unser Verständnis der Unendlichkeit mit dummen oder toten Materieteilchen (Neuronen) darstellen zu können.
  • Die Tatsache, dass wir kein Raster in unserem Sehfeld haben, obwohl wir doch nur eine relativ kleine Anzahl an Photorezeptoren in unseren Augen haben.
  • Die Graviation ist eine Tatsache, welche durch das physikalische Weltbild nicht zu erklären ist, weil es dazu kein Austauschteilchen benötigt.
  • Die Ergebnisse des Libet-Experiments und des Backster`s Experiment werden einfach ignoriert, weil das Materie-Dogma das unvoreingenommene Denken über mögliche Erklärungsversuche verbietet.
  • Es drängt sich hier schon der Verdacht auf, das auch unsere Wissenschaft vom Großkapital kontrolliert wird, deren Macht-Interesse stark an der Gültigkeit des Materie-Dogmas hängt.