Ein Narrativ erzeugen Ein Narrativ ist die Sichtweise auf eine Begebenheit, welche oft von den Imperialisten (Oligarchen) der Öffentlichkeit über ihre Medien dargeboten wird um die öffentliche Meinung zu beeinflussen.

Wenn die Weltherrschaft von den Imperialisten angestrebt wird und die Ausdehnung ihrer Macht nur mit verbrecherischen, unmenschlichen Methoden wie Krieg, Unruhen, Erpressung und Bestechung versucht wird, dann ist es unumgänglich, dass sie Methoden und Werkzeuge anwenden um die öffentliche Weltmeinung zu manipulieren, weil Krieg und Unruhen nur öffentlich ausgetragen werden können.

Die jüdischen Imperialisten haben deshalb schon seit dem 19. Jahrhundert viel Wert darauf gelegt, dass sie die Hauptmedien der öffentlichen Meinungsbildung besitzen oder ausreichend kontrollieren, um ihre persönliche Lesart ihrer Aktivitäten (Narrative) zu verbreiten. Ihre zum Teil sehr komplexen und vielfältigen Aktivitäten, die aber zusammen ein Ziel verfolgen, werden in den Medien natürlich als viele Einzelaktivitäten dargestellt, die von ganz unterschiedlichen Akteuren initiiert und ausgeführt worden sein sollen. Der Durchschnittskonsument der Medien kann dies nicht durchschauen.

In Deutschland ist dies kürzlich im Vorfeld und im Zuge des Russisch-Ukrainischen Krieges zu beobachten gewesen, der besonders permament als Ankriffskrieg der Russen ins öffentliche Welt-Bewusstsein gehämmert wird.

In Wirklichkeit ist es ein Angriffskrieg der US-UK-Oligarchen gegen die RF-Oligarchen, um ihnen die Kontrolle über die Wirtschafts-Ressorcen der Ukraine und Russlands abzunehmen. Diesem „Angriffskrieg“ ging die undemokratische Übernahme der Ukraine durch US-UK-Oligarchen voraus. 

Anschließend wurde die russisch stämmige Bevölkerung in der Ost-Ukaine von den rechtsradikalen Vasallen der Vasallen Regierung der US-UK-Oligarchen in der Ukraine terrorisiert, mit dem Ziel, die ostukrainische Energie-Industrie zu übernehmen, die immer noch den russischen Oligarchen-Clans gehört.

Die Angebote von Putin über Sicherheitsgarantien für die Ukraine wurden von den West-Oligarchen abgelehnt, weil sie selbst keine Sicherheitsgarantien für Russland geben wollten.