Meinungs-Macht Alle Menschen können sich immer nur aufgrund von den Erkenntnissen entscheiden, die sie in ihrem Weltbild haben, das in ihrem Gehirn gespeichert ist. Deshalb wollen alle Machthaber und Machtsucher bestimmen, welche Ideen DU in deinem Weltbild trägst. Das ist im Privaten so, wie im politischen Kontext. Nur echtes Verstehen kann dich vor Manipulationen schützen.

Meinungs-Macht ist stärker als Physische-Macht.

 

Um die Meinungsmacht zu gewinnen, muß der Machthaber die Mehrheit des Volkes mit seinen gewünschten Ideen ständig bearbeiten. Schon frühe Machthaber wussten, dass die andauernde Beschäftigung der Massen ein gutes Mittel zur Bewusstseins-Kontrolle ist: (Brot und Spiele, Tittytainment).

 

Religionsorganisationen dienen nun schon über 2000 Jahren der Bewusstseins-Kontrolle der Massen.

 

Menschen, die durch Arbeit sich ausreichend Nahrung beschaffen können und regelmäßig ihren sonstigen Interessen nachkommen können, werden nicht so leicht darüber nachdenken, ob das herrschende Machtsystem gerecht ist.

 

Die ungerechte Ausdehnung der Macht der Machthaber und ihrer dazu notwendigen ungerechten oder sogar verbrecherischen Aktivitäten, werden dem unkritischen, uninformierten Volk durch Propaganda, Lügen und False-Flag Operationen suggeriert, dass sie notwendig sind und einem höheren Ziele dienen.

 

Alle Medien im kapitalistischen Machtsystem dienen der ständigen intellektuellen, mentalen Beschäftigung der Massen mit unkritischem aber wahrem Informations-Müll, weil es nebenbei auch noch Umsatz generiert.
 
Ab und zu werden Propaganda-Nachrichten eingeschleust, um politische Ziele anzustreben, wie zum Beispiel die Strategie der US-Oligarchen, Russland zu bedrohen, indem sie die USA veranlasst haben, vieles und neues Kriegsgerät in der Ukraine aufzufahren, weil angeblich Russland in die Ukraine einmarschieren will. Parallel wurden durch die NATO und USA rings um Russland verstärkt Truppenkontingente aufgefahren (Polen, Littauen, Bulgarien, Schwarzes Meer, Georgien, Südkorea).

 

Die russischen Oligarchen waren gezwungen, das Militäraufgebot in der Ukraine zu stoppen und zu reduzieren, um einen konventionellen Angriff der USA und deren Vasallen unwahrscheinlicher zu machen.

 

Jetzt müssen die Russen-Oligarchen sich mit dem negativen Image eines „Angriffs-Krieges“ international herumschlagen. Die US-Oligarchen und ihre Vasallen schlachten das weiter aus, um den Russen-Oligarchen ihre Energie-Geschäfte zu vermiesen.