Gaia System

[featured_image]
Download
Download is available until [expire_date]
  • Version
  • Download 6
  • Dateigrösse 1.29 MB
  • Datei-Anzahl 1
  • Erstellungsdatum 6. Februar 2022
  • Zuletzt aktualisiert 16. Mai 2022

Gaia System

In den Geowissenschaften ist heute immer häufiger vom System Erde die Rede. Inzwischen fast schon selbstverständlich, geht dieser interdisziplinäre oder besser multidisziplinäre und ganzheitliche Ansatz unter anderem auf eine zunächst sehr umstrittene und als “esoterisch“ verlachte Hypothese zurück -die Gaia-Hypothese von James Lovelock.

Lovelock postulierte Anfang der 1970er Jahre erstmals die Hypothese, die Erde gleiche einem lebendigen Organismus, einem komplexen, sich selbstregulierenden System von Rückkopplungen. Revolution war war diese Ansicht vor allem durch die Rolle, die dabei das Leben spielen sollte: Nicht mehr nur als passiv reagierender Teil der Regelkreise, sondern als formender, die abiotischen Faktoren entscheidend beeinflussender Bestandteil des Gesamtsystems.

Die Gaia-Hypothese, benannt nach der griechischen Erdgöttin, wurde zunächst zwar von Esoterikern und Theologen begeistert angenommen, von der etablierten Wissenschaft jedoch abgelehnt und ignoriert. Sie widerspreche gängigen Lehren und sei darüber hinaus teleologisch, so der Vorwurf. Ende der 1980er Jahre änderte sich diese Haltung jedoch und viele - wenn auch längst nicht alle - Aspekte von Gaia wurden von der etablierten Geowissenschaft anerkannt, inkorporiert und erweitert.

Print Friendly, PDF & Email