Psychotherapie – Einführung und Grundlagen

[featured_image]
Download
Download is available until [expire_date]
  • Version
  • Download 0
  • Dateigrösse 478.88 KB
  • Datei-Anzahl 1
  • Erstellungsdatum 7. Juni 2022
  • Zuletzt aktualisiert 7. Juni 2022

Psychotherapie - Einführung und Grundlagen

Allgemein

Der Begriff Psychotherapie setzt sich aus zwei Worten zusammen: psychisch (von griechisch ψυχη [psyche], dt. Seele) = seelisch und Therapie = Behandlung.
Psychotherapie ist also die Behandlung seelischen Leidens (Pathos = Leiden) durch den Arzt/ Psychotherapeuten. Der griechische Buchstabe Ψ (Psi) ist Symbol für die Psychoanalyse. Im Weitesten Sinne steht er für alle „Psy-Fächer“ (Psy-chiatrie, Psy-chosomatik, Psy-chotherapie usw.).

Ψ Ψ Ψ

Versuch einer Definition:

• „Es ist keine moderne Rede, sondern ein Anspruch alter Ärzte, dass diese [psychisch bedingten] Krankheiten nicht das Medikament heilt, sondern der Arzt, das heißt wohl die Persönlichkeit des Arztes, insofern er psychischen Einfluss durch sie ausübt.“ (Freud 1905, S. 15)

• „Psychotherapie ist Krankenbehandlung mit psychologischen Mitteln.“ (Rudolf, 2005, S.367)

• „Psychotherapie ist Krankenbehandlung bei seelisch bedingten Krankheiten, Beschwerden, Störungen im Rahmen und nach den Regeln des öffentlichen Gesundheitswesens.“ (Senf & Broda, 1997, S.3)

Ψ Ψ Ψ

 

Print Friendly, PDF & Email