« Back to Glossary Index

Der Basis-Takt des Universums wird durch zwei aufeinanderfolgende Dissoziationen von Ur-Entitäten in das Universum definiert.

An diesem Basis-Takt orientieren sich alle Veränderungen im Universum. Jede Art von Entitäten im Universum können einen eigenen individuellen Takt haben, der meistens ein vielfaches vom Basis-Takt enthält.

Nur Photonen können mehrere individuelle Takte in einem Basis-Takt wahrnehmen.

Alle Entitäten können nur Veränderungen in ihren Wahrnehmungen erkennen, die zwischen zwei oder mehren individuellen Takten stattgefunden haben.

Die Veränderungen zwischen zwei Takten wird so erlebt, als wären sie instantan geschehen, von jetzt auf gleich.

Print Friendly, PDF & Email
« Back to Glossary Index