« Back to Glossary Index

Der Begriff eines Gruppenbewusstseins kann für jede Art von Verschränkungen von Mikro-Entitäten zu einer Makro-Entität angewendet werden, die in der Finalen Theorie als Entitäten der Spezies Organisation angesehen werden. Ich betrachte das Gruppenbewusstsein als ein spiritueller Behälter, der alle Ausprägungen der Ur-Ideen enthält, die mehreren Mikro-Entitäten dieser Organisation bewusst sind.

Das Gruppenbewusstsein aller Materie-Entitäten und aller Lebewesen auf der Erde, außer den Menschen, nenne ich GAIA, in Anlehnung an das Buch von James Lovelock. In diesem Buch wird die Gaia-Hypothes vorgestellt. Die Gaia-Hypothese wurde von der Mikrobiologin Lynn Margulis und dem Chemiker, Biophysiker und Mediziner James Lovelock Mitte der 1960er-Jahre entwickelt. Sie besagt, dass die Erde und ihre gesamte Biosphäre wie ein Lebewesen betrachtet werden kann.

Print Friendly, PDF & Email
« Back to Glossary Index