Ur-Entität

Die Entitäten, die KOSMOS in das Universum dissoziiert, werden als Ur-Entitäten bezeichnet.

 

KOSMOS wird keine anderen Entitäten in das Universum dissoziieren. Alle weiteren Entitäten werden sich durch entsprechende Erkenntnisse von KOSMOS und der daraus abgleiteten neuen Freiheitsgrade von bereits verwirklichten Entitäten im Universum ergeben.

 

Die Finale Theorie geht bisher davon aus, dass Ur-Entitäten den Ur-Photonen im physikalischen Weltbild entsprechen.

 

Ihr Trieb ist es, alle Ausprägungen der Ur-Idee des dreidimensionalen Raumes zu erkunden. Sonst haben sie sicher weitgehend noch alle Freiheitsgrade, wie KOSMOS. KOSMOS hatte weitere Einschränkungen ihrer Feiheitsgrade zu Beginn sicher nicht als sinnvoll angesehen.

 

Deshalb versteht weder die Physik noch die Finale Theorie die Freiheitsgrade der Photonen nicht komplett.

 

Die Freiheitsgrade von Photonen sind auch im physikalischen Weltbild noch weitgehend unbekannt.

Print Friendly, PDF & Email