Definition: Gleichgewicht und Ungleichgewicht

Die alte Philosophie der chinesischen Medizin behauptet, Gesundheit resultiere aus Gleichgewicht und Harmonie mit allem, also aus einem perfekten Zustand, in dem es weder ein Zuwenig noch ein Zuviel gibt. Diese Überzeugung steht im Mittelpunkt der AK und wird heutzutage von vielen alternativen Therapeuten geteilt.


Anwender der AK setzen den Muskeltest ein, um Energieungleichgewichte zu erkennen, das heißt Über- und Unterenergie, die die Gesundheit beeinträchtigen könnten, und greifen auf die Theorie der Akupunktur zurück, um diese Energiezustände balancieren zu können. Ziel ist also das Ausgleichen von Dysbalancen (Ungleichgewichten, Störungen).

 

Print Friendly, PDF & Email