1973/09: Libyen verstaatlicht alle Ölkonzessionen

Zum 1. September 1973 und gleichzeitig am 5. Jahrestag der Revolution wurden alle Konzessionen der Ölgesellschaften, die noch nicht verstaatlicht worden waren, verstaatlicht, darunter ExxonMobil (Esso/Mobil Oil), Shell, Gelsenberg, Texaco, SoCal, Grace Petroleum und Libyan-American ARCO.

 

Die Ölkonzerne waren bis 1969 und teilweise bis 1972 weiterhin sehr einflussreich.

 

Konzessionen des Staates gaben ihnen Exklusivrechte und Exterritorialität. Die Konzerne bestimmten den Preis und die Fördermenge des Rohöls.

Print Friendly, PDF & Email