Wahrnehmungs-Ebenen

Es wird die These aufgestellt, dass es verschiedene Bewusstseinsebenen gibt. Nicht alle Entitäten können alle Entitäten aller Ebenen wahrnehmen.

 

Diese Ebenen, sind natürlich keine räumliche Ebenen. Es sind Hilfskonstrukte, um zu verstehen, dass es Wahrnehmungsbarrieren zwischen Entitäten mit unterschiedlichem Bewusstseins-Niveau geben kann, obwohl alle in einem einzigen punktförmigen Bewusstseins-Raum existieren.

Erkenntnis-Kontinuum

In dieser Ebene sind alle denkbaren Ausprägungen aller denkbaren Ur-Ideen enthalten. Das ist das göttliche Bewusstsein.

Ebene der kosmischen Ur-Ideen

Das ist die Ebene des kosmischen Bewusstseins. Diese Ebene enthält alle Ausprägungen aller Ur-Ideen, denen KOSMOS bewusst ist. KOSMOS kann nur durch weitere Erkenntnisse neue Ideen aus der Ebene des Erkenntnis-Kontinuums in die Ebene seiner kosmischen Ideen anheben.

Ebene der Materie-Entitäten

In dieser Bewusstseins-Ebene existieren alle Materie-Entitäten. Diese Entitäten können von sich aus keine neuen Freiheitsgrade erlangen. Sie sind beschränkt auf die Wahrnehmung der Entitäten dieser Ebene. Nur KOSMOS kann ihre Freiheitsgrade und ihre Ziele erweitern.

 

Ebene der Einzeller

Die Entitäten dieser Bewusstseinsebene können sowohl Entitäten (Ideen) dieser Ebene und der Ebene der Materie-Entitäten wahrnehmen. Diese Entitäten können von sich aus keine neuen Freiheitsgrade erlangen. Nur KOSMOS kann ihre Freiheitsgrade und ihre Ziele erweitern.

Ebene der Vielzeller

Die Entitäten dieser Bewusstseinsebene können sowohl Entitäten (Ideen) dieser Ebene und der Ebene der Einzeller und der Ebene der Materie-Entitäten wahrnehmen. Diese Entitäten können von sich aus keine neuen Freiheitsgrade erlangen. Nur KOSMOS kann ihre Freiheitsgrade und ihre Ziele erweitern.

Ebene der Führungsbewusstsein

Die Entitäten dieser Bewusstseinsebene existieren in einer Verschränkung mit einem Vielzeller. Sie starten ihre Existenz, wo sie noch auf die Wahrnehmungen des Vielzellers beschränkt sind. Ihr Bewusstsein ist aber nicht beschränkt auf die Ebene der Vielzeller.

 

Entitäten dieser Bewusstseinsebene haben den Freiheitsgrad für alle Ideen des Erkenntnis-Kontinuums offen zu sein. Deshalb haben sie auch einen Trieb zur Erkenntnis, wie KOSMOS.

 

Durch Erweiterung ihres Bewusstseins durch Erkenntnis, können sie auch lernen, andere Entitäten direkt wahrzunehmen, ohne die Kommunikation mit ihrem Vielzellers zu benutzen.

 

Print Friendly, PDF & Email