1989: Deutsche Gruppe der Trilateralen Kommission e. V., Berlin

Innerhalb der Europa-Fraktion gibt es wiederum die recht stark vertretene German Group, die mit 22 Mitgliedern die größte Gruppe in der European Group darstellt.

 

Die von Otto Graf Lambsdorff und Otto Wolff von Amerongen gegründete und seit 1989 als Non-Profit-Organisation eingetragene „Deutsche Gruppe der Trilateralen Kommission e. V., Berlin“ hat ihr Büro im Allianz-Forum der Allianz SE am Pariser Platz in Berlin-Mitte. Vorsitzender der German Group ist Michael Fuchs, langjähriger Bundestagsabgeordneter und Stellvertretender CDU/CSU-Fraktionsvorsitzender.

 

Stellvertreter ist Kurt Lauk, früherer Vorsitzender des CDU-Wirtschaftsrats und früheres Mitglied des Europaparlaments.

 

Folgende Führungspersönlichkeiten sind derzeit Mitglied der German Group der Trilateralen Kommission:

Weitere Mitglieder (lebende und ehemalige, Auswahl)

Josef Ackermann, Kurt Biedenkopf, Zbigniew Brzeziński, Eckhard Cordes, Horst Ehmke, Jeffrey Epstein,[3]Dianne Feinstein, Richard Holbrooke, Karl Kaiser, Walther Leisler Kiep, Henry Kissinger, Norbert Kloten, Horst Köhler, Erwin Kristoffersen, Otto Graf Lambsdorff, Hanns W. Maull, John McCain, Robert McNamara, Mario Monti, Joseph Nye, Loukas Papadimos, David Rockefeller, John D. Rockefeller III, Edmund Rothschild, Volker Rühe, Theo Sommer, Peter Sutherland, Cyrus Vance, Heinz Oskar Vetter, Norbert Wieczorek, Otto Wolff von Amerongen, Paul Wolfowitz, Joachim Zahn, Robert Zoellick;

 

Print Friendly, PDF & Email