2010/03: Wisnewski: Der Wolfensohn – James David Wolfensohn

Der Bilderberger James David Wolfensohn war Vorgänger von Paul Wolfowitz im Amt des Weltbankpräsidenten.

 

Nominiert für das Amt wurde er von US-Präsident und CFR-Mitglied Bill Clinton, der vor seiner Wahl zum Präsidenten 1991 selbst Gast bei den Bilderbergern gewesen war.

 

Anders als Wolfowitz hatte Wolfensohn das Amt des Weltbankpräsidenten zehn Jahre inne (von 1995 bis 2005).

 

CFR-Mitglied Wolfensohn ist ein gelernter und erfahrener Banker, dessen Karriere durch die Juwele der internationalen Bankenszene führte, wie die Investmentbank J. Henry Schroders oder Salomon Brothers.

 

In den achtziger Jahren gründete er zusammen mit dem späteren Bilderberger und ehemaligen Boss der amerikanischen »Bundesbank« Federal Reserve, Paul A. Volcker, eine eigene Investmentfirma.

 

Außerdem gehörte und gehört Wolfensohn verschiedenen Denkfabriken und Institutionen an, bei denen sich die Bilderberger ebenfalls die Hand geben, zum Beispiel der Rockefeller-Stiftung (die einen Globus in ihrem Logo trägt).

 

Print Friendly, PDF & Email