Wissenschaft Unterdrückung Die Wissenschaft hat für die Geldmonarchie den Nutzen, dass sie frühzeitig erfahren, wenn neue Entdeckungen Potential für neue marktfähige Produkte haben oder für neue Dienstleistungen. Sie wollen aber nur alleine Nutznießer dieser neuen Erkenntnisse sein. Also versuchen sie diese Erkenntnisse vor anderen zu verbergen. Der Nachteil der Wissenschaft besteht für die Geldmonarchie darin, dass sie auch zu Erkenntnissem kommen, welche die Macht der Geldmonarchie gefährden. Diese Erkenntnise wollen sie komplett unterdrücken.