Wissenschaft weiß nicht was Gravitation ist!

Die Wissenschaft weiß nicht, was Gravitation ist oder wie sie zustande kommt.

 

Die Physiker können ausreichen genau, die Wirkungen der Gravitation zwischen sehr großen Materiebrocken berechnen. Deshalb gibt es die Erfolge der Raumfahrtindustrie.

 

Die Wissenschaft der Materie hat ein falsches Denkmodell, was Materie ist und wie die Wirkungen zwischen ihnen zustande kommt. Physiker glauben, das Wirkungen zwischen Materieteilchen nur durch sogenannte Austauschteilchen zustande kommen kann, denn sie glauben (nicht Wissen), dass Materieteilchen kein Bewusstsein haben und folgedessen, keine Wahrnehmung von anderen Materieteilchen haben können.

 

Sie können keine Austauschteilchen für die Wirkung der Gravitation finden, weil es keine gibt. Denn alle Materieteilchen haben ein Bewusstsein, dass es ihnen erlaubt, andere Materieteilchen im rahmen ihrer Freiheitsgrade wahrzunehmen und entsprechend ihrer Ziele im Universum auch darauf zu reagieren.

 

Die Wissenschaft weiß nicht, was Gravitation ist oder wie sie zustande kommt.

Print Friendly, PDF & Email