Beziehungen des HomoSapiens Da der Erkenntnistrieb des Menschen auf keine Ur-Idee begrenzt ist, kann ein Mensch Beziehungen zu allen Entitäten entwickeln. Natürlich nur zu solch Entitäten, die auf seinem Makro-Niveau für ihn erlebbar sind und solchen Entitäten, die nur in seinem Weltbild vorhanden sind. Die sexuelle Beziehung zu anderen Individuen ist sehr dominant beim Homo Sapiens ausgeprägt.