falsches Geld Die Kontrolle und Beibehaltung des falschen Geldes der Zinswirtschaft in allen Volkswirtschaften ist DAS Machtwerkzeug zur Ausbeutung der Mehrheit der Menschen durch die jüdischen Imperialisten und ihre Vasallen.

Die Kontrolle des Geldes ist nicht DAS stärkste Machtwerkzeug der Imperialisten. Ihr stärkstes Machtwerkzeug ist ihre Kontrolle der Medien. Damit beherrschen sie die Kontrolle des öffentlichen Bewusstseins. Nur besondere Einzelpersonen können sich dem Druck der „Öffentlichen Meinung“ widersetzen und sich eine eigene Meinung über die Wirklichkeit bilden.


Die Medien bestimmen meistens, über was DU nachdenkst, bestimmen die Themen, über die DU mit anderen diskutierst oder über was DU dich mit anderen unterhältst.

Aber mit der Kontrolle des Geldes beherrschen sie Herrscher jeder Art und alle „demokratischen“ Regierungen, die für ihre Aufgaben immer Geld benötigen. Politiker wollen wieder gewählt werden und verschulden sich deshalb bei dem kontrollierten Geldmonopol der jüdisch Großbanken.
 
Politiker wollen kein „Freigeld“ anstatt dem „Falschgeld„, weil das auch ihre Macht reduzieren würde. „Falschgeld“ ist Zinsgeld und „Freigeld“ ist vom Zins befreit. Nur eine Revolution könnte das ändern.