Mein Körper

ICH bin nicht mein Körper. Mein Körper ist jemand anderes.

 

Wir beide sind Geistwesen, die miteinander verschränkt wurden, als unsere Mutter schwanger war und das Nervensystem meines Körpers ausreichend ausgeprägt war, um mein Wollen und mein Verständnis meiner Erlebnisse abzuspeichern, damit mein Körper mich später wieder daran erinnern kann, wenn ICH es will.

 

Mein KÖRPER ist mein Fenster zum Universum. Mein KÖRPER hilft mir, meinem Trieb nach Erkenntnis zu folgen. Mit meinem KÖRPER kann ich mit anderen Materie-Entitäten interagieren. Mein KÖRPER erwaltet mein Gedächtnis. Mein KÖRPER verwirklicht mein Wollen. Mein Körper ist mein Kontakt zu KOSMOS.