Gesundheit: Zusammenfassung

Finale Theorie

Jede Entität im Universum ist ein informationsverarbeitender Prozess, der in seinem Umfeld ein Ziel anstebt. Eine menschliche Person besteht aus einigen Milliarden an Entitäten, wobei jede einzelne Körperzelle, ein individuelles Ziel anstrebt, um den Gesamtkörper leistungsfähig zu erhalten.

 

Alle Körperzellen werden auf vielen, aber primär Wegen durch das Neuronen-Netz gesteuert. Das Weltbild des ICHs im Neuronen-Netz setzt die Prioritäten für das restliche Neuronen-Netz. Die akuten Aktivitäten der Skelettmuskulatur des Körpers werden durch ein bewusstes Wollen des ICH-Bewusstseins direkt über sein Weltbild initiiert.

 

Krankheit ist meistens die Folge eines nicht sehr erfolgreichen Weltbildes des ICHs. ein nicht-erfolgreiches Weltbild ist immer ein Weltbild, das zu stark vom Weltbild von KOSMOS abweicht.

 

Das Weltbild eines kranken Menschen setzt mit Sicherheit in vielen Bereichen seines Weltbildes falsche Prioritäten. Dein ICH-Bewusstsein entscheidet über den Zustand deines Körpers. DU kannst lernen, dein Weltbild bewusst zu verändern, um so eine Krankheit zu heilen.

 

Wenn DU die verschiedenen Techniken der Heilung, die im Kapitel Gesundheit gelistet werden, verinnerlicht hast, wirst DU erkennen, dass es in der Hauptsache wirklich darauf ankommt, den richtigen Bewusstseins-Zustand zu haben oder zu entwickeln.

 

Als erstes ist das Bewusstsein wichtig, dass wir Menschen den Trieb von KOSMOS zum fortwährenden Erkenntniszuwachs bekommen haben. Unser Lebensauftrag ist Erkenntnis, dem wir immer folgen sollten, wenn wir gesund und leistungsfähig bleiben wollen.

 

In zweiter Linie ist die tiefe Überzeugung (Bewusstsein) deines ICHs notwendig, dass dein KÖRPER ein eigenes Geistwesen, mit eigenen Zielen und Freiheitsgraden ist. Die Freiheitsgrade unseres KÖRPERs haben wir alle noch lange nicht erkannt und sind deshalb auch nicht in der Lage sie zu unserer eigenen Evolution optimal einzusetzen.

 

Wenn DU Beides wirklich verinnerlicht hast, dann wird es für dich selbstverständlich sein, deinen Weg zu finden, wie DU direkt mit deinem Körper kommunizieren kannst, um deinen Weg im Leben zu finden. Das geht mit der Technik der Meditation. Es gibt sehr viele Arten der Meditation.

 

Eine wichtige Erkenntnis ist auch, dass dein ICH nur mit Hilfe deines KÖRPERs überhaupt in der Lage ist, neue Erkenntnisse zu bekommen. DU kannst nur die Wahrnehmungen deines KÖRPERS wahrnehmen. DU kannst nur mit Hilfe deines KÖRPERs denken, weil DU dich nur mit Hilfe deines KÖRPERs erinnern kannst. Und DU kannst nur die Emotionen deines KÖRPERs fühlen. Aber DU kannst wollen.

Krankheitsursachen

Krankheit wird als Abnahme der Leistungsfähigkeit der PERSON angesehen. Gesundheit wird als stetige Zunahme der Leistungsfähigkeit der PERSON angesehen.
 
Es gibt gar nicht so viele Ursachen für Krankheiten:

Falsches Weltbild

Die häufigste und folgenreichste Ursache von Krankheiten ist, mit einem falschen Weltbild in der Welt zu agieren. Ein falsches Weltbild enthält zuviele Vorstellungen von Ideen und Entitäten, die so nicht im Weltbild von KOSMOS vorhanden sind. DU lebst dann an der Wirklichkeit vorbei (Realitätsverlust).

 

Dein Weltbild wird von deinem KÖRPER in deinem Neuronen-Netz verwaltet und enthält deine individuelle Realität, deine Sicht auf die Welt. Dein Weltbild enthält alle deine individuellen Verhaltensweisen und Bewegungsabläufe, die DU dir in deinem bisherigen Leben erarbeitet hast. Es enthält all deine bisherigen Erkenntnisse und Bewertungen. In deinem Weltbild sind all deine momentanen Möglichkeiten einer spontanen Reaktion hinterlegt.

 

Änderungen deines Weltbilds sind nur durch neue Erkenntnisse (Einsichten) möglich. Mit Hilfe der Meditation kanns DU diesen Entwicklungsprozess beschleunigen.

 

Wenn DU allerdings schon ein Bewusstsein hast, dass wie DU die Welt absolut richtig siehst und keine Zweifel mehr an seiner Richtigkeit oder Komplettheit hast, dann wirst DU dich auch nicht weiter entwickeln. Dein Leidensweg beginnt.

 

Ein richtiges Weltbild wird nie komplett sein. Es muss aber immer in der Mehrheit eine Untermenge der Ur-Ideen des Weltbildes von KOSMOS enthalten.

 

Ein falsches Weltbild führt zwangsweise immer zu falschen Bewertungen von Konflikten, was in der Folge zu falschen Konfliktlösungen führt. Eine gute Konfliktlösung fördert immer die Vielfalt im Universum durch Vereinigung von Ideen zu neuen Ideen, welche die Vielfalt erhöhen.

Mangelernährung

Dein Körper ist eine Ansammlung von vielen Zellen, die alle eine Ansammlung von Ur-Ideen und Prozessen darstellen. Alle Zellen benötigen für ihre Aufgaben, die sie für das Funktionieren der Gesamt-Ur-Idee Homo Sapiens zu erfüllen haben, eine bestimmte Menge an Ersatz-Ideen (Stoffen), weil sie in ihrem inneren Prozess verbraucht (umgewandelt) werden.

 

Diese Ersatz-Ideen müssen über ausreichende Nahrung von dem ICH der PERSON beschafft werden wollen. Der KÖRPER gibt seinem ICH dazu die notwendigen emotionalen Mitteilungen, wie Hunger und Durst.

 

Mit einem unzureichendem Weltbild wird das ICh nicht in der Lage sein, ausreichend gesunde Nahrung und gesundes Wasser zu beschaffen.

 

In den reichen Industrieländer müsste es keine Mangelernährung mehr geben. Aber durch die egoistische, unsoziale, ungleiche Verteilung des Wohlstands und durch einseitige Ernährung aufgrund verlogener oder irreführender Werbeaussagen gibt es immer noch ausreichend Mangelernährung.

 

Deutschland zum Beispiel ist ein Magnesium-Mangelgebiet und in Teilen ein Jod-Mangel Gebiet.

Fehlernährung

Die Einnahme von schädlichen Stoffen in deinen Körper hat auch immer ein falsches oder unzureichend entwickeltes Weltbild als Ursache. Zumindest das unzureichende Weltbild der Produzenten ist die Ursache für schädliche Nahrung.
  • Dein KÖRPER hat in seinem Kernsystem zur Wahrnehmung hilfreiche Programme zur Geburt installiert, welche dein ICH vor der Einnahme von bestimmten Stoffen warnen. DU kannst lernen, durch die Übernahme von falschen Wahrheiten durch sogenannte „Wissenschaftler“ und anderen Vertrauenspersonen (Eltern, Freunde), die Warnsignale diese Kernsystems zu ignorieren.
  • Viele „moderne“  Nahrungsmittel können Schadstoffe enthalten, für die dein Körper keine ausreichenden Schutz-Programme besitzt, weil es diese Stoffe auf der Erde noch nicht lange gibt.

Verletzungen

Verletzungen des Körpers werden vom KÖRPER autonom versucht zu reparieren, um die Einschränkungen der Leistungsfähigkeit deiner PERSON wieder zu beseitigen.

 

Dein ICH sollte hier ausreichende Kenntnisse in seinem Weltbild haben, wie seine PERSON sich Verhalten muss, um seinem KÖRPER nicht zu schaden.

 

Verletzungen gibt es leichter dann, wenn dein Weltbild falsche Beurteilungen über andere Entitäten enthält oder eine unzureichende Viefalt an Verhaltens- und Bewegungs-Optionen besitzt, um einen anstehenden Konflikt im Sinne der Evolution oder der eigenen Ziele zu lösen.

Eindringen von anderen Entitäten

Das Eindringen von anderen Entitäten in deinen Körper, die deinen Körper als Nahrungsquelle für sich sehen oder als Möglichkeit der eigenen Fortpflanzung, wird auch durch ein unzureichendes oder falsches Weltbild erleichtert.

 

Fehlverhalten und mangelnde Hygiene sind auch durch ein unzureichendes Weltbild verursacht.

 

All deine Körper-Zellen werden vom KÖRPER in der Weise gesteuert, wie das Bewusstsein deines ICHs ist, was sich in deinem Weltbild widerspiegelt. Hast DU ein schwaches Selbstbewusstsein und DU ordnest leicht deine Ziele den Zielen anderer unter, dann wird diese Grundhaltung die Aktivitäten jeder Körperzelle beeinflussen.

 

Es gibt sehr viele Einzeller, die mit unserem Körper in Symbiose leben. Sie schützen unseren Körper vor dem Eindringen von schädlichen Einzeller. Sie helfen dem Körper sehr, die aufgenommene Nahrung so zu Verstoffwechseln, dass die Körperzellen die Stoffwechselprodukte für sich als Nahrung nutzen können.

 

Unser ICH schadet leider zu häufig unseren Symbionten durch zu viel Waschen und übertriebener Hygiene sowie durch falsche Ernährung.

 

Wird fortgesetzt

Print Friendly, PDF & Email