Position Wahrnehmung

Überall im Bewegungsapparat sind Rezeptoren angebracht, welche die relative Position eines beweglichen Gliedmasses über das Neuronnenetz dem Kernsystem Wahrnehmung mitteilt. Die Position ist sicher relativ zum Rumpf des Körpers.

 

Ohne diese Rezeptoren würden wir nie Laufen lernen oder eine zielgerichtete Bewegung auszuführen um einen interessanten Gegenstand zu ergreifen. Diese Rezeptoren dienen der Rückkopplung, um eine gewollte Bewegung genau so auszuführen wie, das ICH das gewollt hat.

 

Damit ein Säugling überhaupt mitbekommt, das er eine Bewegung ausführen kann, wurden die Reflexe im Kernsystem der Bewegung installiert. Durch die reflexhafte Ausführung dieser rudimentären Bewegungsfolgen, werden die Rezeptoren der Positions Wahrnehmung aktiviert.

 

Diese werden so Teil des Wahrnehmung durch das ICH und können mit der Bewegung assoziiert werden, die ja auch über den Sehsinn wahrgenommen wird.

Print Friendly, PDF & Email