Sitzungskanäle

Es werden in einer Kommunikationssitzung zwischen Menschen gleichzeitig zwei Kommunikationskanäle zur Kommunikation verwendet:

  • Der emotionale Kanal
  • Der intellektuelle Kanal

Beide Kanäle laufen unabhängig voneinander von ICH-A zu KÖRPER-A zu KÖRPER-B zu ICH-B und zurück.

Der emotionale Kanal

Auf dem emotionalen Kanal übermittelt der KÖRPER fortwährend seine emotionalen Mitteilungen an den Empfänger. Der KÖRPER sendet den wahren emotionalen Zustand des ICHs, wenn sein ICH nicht in der Lage ist, dies zu kontrollieren


Der Empfänger KÖRPER empfängt über diesen Kanal ständig unverfälscht die emotionalen Mitteilungen des Senders.

Der intellektuelle Kanal

Auf dem intellektuellen Kanal übermittelt das sendende ICH seine Vorstellungen (Ideen) mittels einer Sprachnachricht (Muskel-Bewegungen) über seinen KÖRPER an den KÖRPER des Empfängers.


Der KÖRPER des Kommunikationspartners empfängt die übermittelte Sprachnachricht unverfälscht. Da es im Kernsystem der Wahrnehmung keine Basis-Ideen für Sprache gibt, sondern nur Basis-Ideen für Laute und Geräusche, die eine Gefahr signalisieren, kann die Sprachnachricht nur über das WELTBILD des Empfängers In Vorstellungen und Bedeutungen dekodiert werden.

Zusammenfassung

Das, was der KÖRPER des Empfängers seinem ICH mitteilt ist immer eine Zusamenfassung beider Kanäle.

Die emotionale MItteilung entspricht demnach genau dem, was der Sender übermittelt hat.

 

Die erhaltene Sprachnachricht wird über das Neuronennetz des Empfängers (WELTBILD seines ICHs)  geleitet. Sein KÖRPER darf nur das Verständnis an sein ICH weiter geben, was sich aus seinem WELTBILD ergeben hat.


Die höchsten Bedeutungen dieser Sprachnachricht im WELTBILD wird das sein, was das Empfänger ICH versteht.

 

Das Empfänger ICH kann nun noch weitere Überlegungen anstellen, wie die emotionale Nachricht mit der intellektuellen Nachricht in Verbindung steht. Auch dazu muss das ICH sein KÖRPER befragen.

 

Hier kommt es darauf an, ob das ICH einfach nur auf andere Erfahrungen in seinem Weltbild zurückgreift, oder ob es in derLage ist, auch seinen KÖRPER um Hilfe zu bitten, die Wirklichkeit des Anderen zu erfahren.

Print Friendly, PDF & Email