Physische Macht Die grundsätzlichen Freiheitsgrade des Homo Sapiens erlauben ihm die Anwendung physischer Gewalt, um sich ausreichend Nahrung zum Überleben beschaffen zu können und um sich gegen Fressfeinde wehren zu können. Auch das muss er von Kind an erst lernen. Unsere Machthaber wollen uns diesen egoistischen Freiheitsgrad durch Unterordnung unter "Verführerische-Ideen" in Schulung, Ausbildung und in den Medien wieder aberziehen.

Verführerische Ideen sind: Edler König – Vaterland – Religion – Demokratie – usw.

 

Durch die Androhung und Anwendung von physischer Gewalt werden Andere bedroht, damit sie den eigenen Zielen nicht im Wege stehen.

 

Die Option zur Anwendung physischer Gewalt ist immer Drohung in jedem Machtsystem.

Durch physische Gewalt werden andere auch dazu gezwungen, ihre eigenen Ziele ganz zu unterdrücken, um die Ziele des Aggressors aktiv zu unterstützen (Sklaverei).