Das Herz der Finsternis

Print Friendly, PDF & Email

Herz der Finsternis ist eine 1899 erschienene Erzählung von Joseph Conrad, in der der Seemann Charlie Marlow Freunden von seiner Reise in Zentralafrika als Kapitän eines Flussdampfers berichtet.

 

Er wird Augenzeuge einer extremen Grausamkeit gegenüber den Eingeborenen und zweifelt zunehmend an den Rechtfertigungen der Ausbeutung, aber seine Freunde zeigen sich nur wenig beeindruckt von Marlows (seine eigene Unentschiedenheit einschließende) Erschütterung.

 

Conrads Erzählung ist ein Beitrag zur Diskussion über den englischen Kolonialismus und Rassismus am Ende der Herrschaft Queen Victorias. Die Erzählung, zu kurz für einen Roman und zu lang für eine Novelle, gilt heute als eines der wichtigsten Prosawerke in englischer Sprache.