Übernahme: 1. Phase – Planung

Die Ziele der 1. Phase sind besonders:

  • Die wirtschaftliche Kapazität des Landes beurteilen lernen
  • Die Schlüssel-Personen der  Wirtschaft kennen lernen
  • Die Geheimdienste kennen lernen
  • Die Meinungsführer des Landes kennen lernen
  • Die politischen Macht-Verhältnisse kennen lernen
  • Die Opposition kennen lernen
  • Die machthungrigen Personen kennen lernen
  • Die gewaltbereiten Personen kennen lernen

In der 1. Phase der Planung gibt es einen Teil, der standardmäßig global für alle Nationen umgesetzt wird und schon Jahrhunderte am Laufen ist und ständig optimiert wird.

[loading shortcode…]

Globaler Informations-Krieg

Wer diesen Krieg gewinnt, der gewinnt alles, denn wir Menschen sind Geistwesen, die sich nur mit Ideen beschäftigen können. Unser eigenes Weltbild besteht nur aus den Ideen, die wir verstehen. Die meisten neuen Ideen bekommen wir durch die Medien, die uns Tag für Tag mit Ideen vollmüllen. Alle Medien verfolgen damit ein Ziel, wie sie unser Bewusstsein beeinflussen wollen.

 

So werden alle Menschen aller Nationen mit den Ideen der jeweiligen Geldmonarchie bearbeitet. Es gibt nur noch den Kapitalismus, der von wenigen Oligarchen in jedem Land kontrolliert wird. Egal ob sie sich als Demokraten geben oder als Kommunisten oder Sozialisten. Ihre jeweiligen Vorstellungen über das Leben im Kapitalismus wird überall verbreitet.

 

Die Speerspitze dieses Kulturkampfes der US-Oligarchen ist Hollywood mit seinen Filmen. Diese Speerspitze wird immer vielfältiger und mächtiger durch die Möglichkeiten des Internets und der Digitalisierung. Menschen bekommen ein schönes Leben vorgegaukelt, dass sie als attraktiv ansehen. Die Nachteile dieses Lebens werden verschwiegen.

 

Parallel wird die zweite Macht zur Ideen-Kontrolle global ausgebaut, dass sind alle Informations-Medien, egal ob sie gedruckt, gesendet oder digitalisiert an den Menschen gebracht werden. Sie wissen genau, dass der Einzelne sich nur mit den Ideen beschäftigen kann, die er von Außen aufgedrängt bekommt. Er kann nur daraus auswählen.

 

Teil der Planungsphase ist die globale Informationsbeschaffung (Intelligence) über wichtige Personen  (Entscheider), wichtige Ereignisse und wichtige Organisationen (Wirtschaft, Politik, Medien, Kultur, Vereine, NGOs, etc.).  Hauptziel dieser Informationsbeschaffung ist die Aufdeckung der Schwachstellen von Entscheider in Politik ,Wirtschaft und den Medien, um sie geziel als Vasallen rekrutieren zu können oder anstehende Entscheidungen in ihrem Sinne zu beeinflussen.

 

Weitere Ziele sind das Erkennen von politischen Strömungen und geplanten politischen Entscheidungen, um sie mit ihrer Medien-Macht und Vasallen-Macht zu beeinflussen.

 

Diese Arbeit der Informationsbeschaffung wird traditionell durch den diplomatischen Dienst mit seinen anhängenden Geheimdiensten und ihren verdeckten NGOs in allen Ländern geleistet. Heuztage kommen noch die Möglichkeiten des Internets und der Abhörung aller dortigen Kommunikationen hinzu. All diese Informationen (Ideen) werden in einem zentralen Computersystem der NSA zusammengeführt, um sie dort nach verschiedenen Kriterien auswerten zu können.

 

In dieser riesigen Datenbank können Analysen über einzelne Personen oder einzelne Organisationen wie Unternehmen, politische Parteien, Religionsorganisationen oder NGOs auch noch in der vergangenheit durchgeführt werden, da alles gespeichert wird. Diese Analysen sind dann die Grundlage für weitere Planungen zu gezielten Übernahmen.

Globaler Wirtschafts-Krieg

Das eigentliche Ziel ist ja die Kontrolle aller Wirtscahftsvorgänge. Besonders wichtig sind ihnen deshalb auch rechtzeitig die neuesten technischen und wissenschaftlichen Entwicklungen zu erfahren, um sie zu übernehmen, zu kopieren oder entspechende Unternehmen aufzukaufen, um in der Wirtschafts-Evolution mithalten zu können und um die Führerschaft zu erlangen. Auch die Information über neue Fundorte von Bodenschätze fliessen in die weitere Planung mit ein.

 

Das eigentliche oberste Ziel all ihrer Aktivitäten ist ja, die Kontrolle aller wirtschaftlichen Vorgänge auf dem Globus. Es soll keine Wirtschafts-Transaktion auf dem Globus geben, an dem sie nicht mitverdienen.

 

Sie versuchen deshalb ständig ihre Wirtschafts-Macht auszudehnen.

Fokus auf einen Staat

Wenn die West-Geldmonarchie einen einzelnen Staat in den Fokus nimmt, dann werden in der großen Datenbank der NSA Personen und Organisationen identifiziert, welche in diesem Staat wichtige Macht-Positionen inne haben und beeinflußbar sind.

 

Es werden auch Personen und Organisationen ausfindig gemacht, die man verwenden kann, um Unruhen zu organisieren oder gar Gewalt-Aktivitäten zu realisieren, ohne dass eine Verbindung zur West-Geldmonarchie ersichtlich wird.

 

Je nach Bewertung der gefunden Informationen wird ein vorläufiger Plan ausgearbeitet, wie eine Übernahme dieses Staates erfolgen könnte.

 

Dieser Plan wird ständig anpepasst, wenn es zu neuen Situationen, Erkenntnissen über Personen oder Organisationen kommt.

 

Ich denke, ein wichtiger Aspekt der Planung ist auch das finanzielle Budget, das für diese möglichen Aktivitäten bereit gehalten wird.

 

Die US-Geldmonarchie kontrolliert auch die Federal Reserve der USA. Deshalb hat sie Zugriff auf eine unendliche Menge an Dollars (Fiat-Geld). Sie brauchen für, aus der Luft erzeugtes Geld, keine anderen Rerserve-Werte bereit halten.

 

Die Geldmenge, die von der Federal Reserve ausgegeben wird, kann keiner kontrollieren.

 

 

Print Friendly, PDF & Email