Wer hat die Weisheit?

Wodurch weiß schon ein Säugling, wann es auf einem richtigen Weg ist, seine Erkenntnisse zu erweitern. Wer erklärt ihm, was die Ur-Idee eines dreidimensionalen Raumes ist?
Wodurch wird das Wollen seines ICHs gesteuert. Nun wir wissen schon, dass dies die Emotionen sind, die jedem den richtigen Weg zeigen, wie wir ein kompletter Mensch werden können und wie das ICH sich in Richtung seiner obersten Ziele, seiner Triebbefriedigung entwickeln kann.
Emotionen werden dem ICH immer von außen aufgedrängt. Da stellt sich natürlich sofort die Frage, wer hat die Weisheit zu wissen, was seine obersten Ziele sind und kann beurteilen, ob das momentane Wollen, in die richtige Richtung geht?
Unser ICH kann es nicht sein. Wäre unser ICH in der Lage seine erlebten Emotionen direkt zu beeinflussen, dann würden viele Personen wegen ihren ständigen Orgasmen verdursten oder verhungern.
Es kann also nur unser KÖRPER sein. Unser KÖRPER ist in jeder Hinsicht für das ICH das Tor zum Universum und sein Vermittler zu KOSMOS.
Alle Aktivitäten des KÖRPERS sind immer auch durch innere Aktivitäten seiner verschränkten Zellen und deren Kommunikationen erkennbar.
jede Willensäußerung des ICHs zeigt sich immer in Aktivitäten von betroffenen Neuronen und daran angeschlossenen Körperzellen. Diese Aktivitäten wiederum erzeugen andere Aktivitäten in Körperzellen und Neuronen die als Reaktion im nächsten Takt dem ICH als Rückkopplung seines Willens zu Bewusstsein gebracht wird.