Verschwörungstheorien

Zwei Schweine unterhalten sich:

 

Schwein 1: “ Was für ein wundervolles Leben wir doch haben.  Wir sind frei, wir können machen was wir wollen. Wir dürfen alle unsere Meinung sagen. Wir dürfen glauben was wir wollen, wir dürfen mit jedem Eber kopulieren, den wir mögen. Unser Bauer beschützt uns und versorgt uns täglich mit Nahrung und Getränken, weil er uns liebt. Er will nur unser Bestes.

 

Schwein 2: “ Ich hab gehört, unser Bauer wird uns bald zum Schlachter bringen, der tötet uns, zerteilt unseren Körper und verkauft die Einzelteile an andere Menschen

 

Schwein 1: „Was für ein Unsinn. Du und deine Verschwörungstheorien.

 

– – – – – – – –

 

Seit 2020 ist verstärkt in allen Medien zu beobachten, dass über zweifelhafte Verschwörungstheorien diskutiert wird, deren Ursprung zwar in den USA verortet wird, aber keiner Person oder Organisation direkt zugeordnet werden kann. Hier einige Beispiele:

Bill Gates

Ist Microsoft-Gründer Bill Gates der Teufel? Diese Verschwörungstheorie behauptet, ja. Sie stützt sich auf den “American Standard Code for Information Interchange” (ASCII) – eine Zeichenkodierung, mit der ursprünglich englische Schriftzeichen dargestellt wurden.

 

Lege man den ASCII-Code zugrunde und rechne die Buchstaben von “Bill Gates der Dritte (III.)” in Ziffern um, dann ergebe sich die Nummer 666 – also genau die traditionelle Zahl des Teufels.

 

Ist Bill Gates der Teufel?

 

Die Tatsache, dass der Mann eigentlich William III. Gates heißt, wenn man schon die Zahl “drei” mit bemühen muss bei dieser Rechnung, lassen die Rechenkünstler diskret unter den Tisch fallen.

 

Seit einigen Jahren werden Gates konkrete Vorwürfe untergeschoben: Er soll allen Menschen heimlich Mikrochips einpflanzen und ebenso heimlich ein Abtreibungsmittel in Umlauf bringen, über das 5G-Netz will er totale Kontrolle über die Menschheit, und auch das Corona-Virus sollen Bill und Melinda Gates angeblich erfunden haben.

Chemtrails

Kondensstreifen, die Flugzeuge durch Wasserdampf und Abgase hinterlassen, beflügeln die Fantasie der Chemtrail-Anhänger. Sie sind der Meinung, durch die “Chemtrails” würden Gifte versprüht, die wahlweise zur Klima-, Gedanken- oder Bevölkerungskontrolle genutzt würden.

 

Interesse daran, die Menschen zu verdummen oder ihre Gedanken zu steuern, haben – ebenfalls wahlweise – Geschäftsleute, Angela Merkel oder die Queen.

 

Inzwischen gibt es Geschäftsleute, die an den Chemtrail-Skeptikern gut verdienen: Sie verkaufen zum Schutz gegen die vermeintlich gesprühten Substanzen Globuli, Nahrungsergänzungsmittel und “Cloudbuster” – Kupferrohre, manche von einer kleinen Pyramide getoppt. Auch Aluhüte kommen zum Einsatz, die dadurch zum Symbol für Verschwörungsgläubige im allgemeinen wurden.

Reptiloide unter uns

Eine andere Verschwörungstheorie besagt: Wir werden von reptiloiden Lebewesen regiert, die sich als Menschen tarnen. Angela Merkel, Hillary Clinton, Mark Zuckerberg zum Beispiel; das britische Königshaus und Jesus übrigens auch.

 

Die Reptiloiden unterwandern angeblich Regierungen, sie ersetzen reale Menschen durch Klone, veranstalten Genexperimente mit Menschen, missbrauchen Kinder und feiern satanische Feste.

 

Als “Beweis” liefern die Verschwörungsgläubigen einige Fotos, auf denen die Pupillen der Abgelichteten schlitzartig (reptilienartig) erscheinen. Ursache der Reptilien-Theorie ist eine Science-Fiction-Saga des britischen Autors David Icke, der häufig durch rechtsextreme und antisemitische Äußerungen auffällt.

Die 5G-Verschwörung

Das 5G-Netz lässt nicht nur die Fantasie derer blühen, die Vorbehalte gegen den Mobilfunk haben. Es sorgt für Verschwörungstheorien, die auch in der Realität Folgen haben: 5G soll Krebs auslösen, die Strahlung soll töten oder die Kontrolle von Gedanken ermöglichen.

 

Aber vor allem: 5G soll schuld an der Corona-Pandemie sein. In etlichen europäischen Ländern wurden nach dem Aufkommen dieses Gerüchts Dutzende Mobilfunkantennen in Brand gesetzt. Dass Corona auch in Ländern ausgebrochen ist, die nicht über 5G verfügen, lässt die 5G-Gegner nicht zweifeln.

Finale Theorie

Wir moderne Menschen sind darauf abgerichtet, die Themen im privaten Bereich zu diskutieren, die uns von den verschiedenen Medien vorgesetzt bekommen. Wenn die verschiedenen Medien nun alle die gleichen Themen diskutieren, dann diskutiert die Mehrheit auch diese Themen.

 

Die absonderlichen Verschwörungstheorien werden immer dann verstärkt in der Öffentlichkeit diskutiert, wenn die lokale Macht in Form der META-Organsiation verhindern will, dass das öffentliche Bewusstsein sich mit den realistischeren Verschwörungstheorien befasst, die das momentane Geschehen besser erklären würden.

 

Wir Menschen haben nur eine begrenzte Kapazität uns gleichzeitig  mit verschiedenen Themen zu befassen. Deshalb bestimmen die Medien mit ihrem 24 Stunden 7 Tage die Woche Dauerberieselung, mit welchen Themen wir uns befassen. Es ist eine altbewährte Methode eine große Schweinerei durchzuziehen, ohne dass sie groß publik gemacht wird.

 

Auch die öffentlich rechtlichen Medien beeinflussen die öffentliche Meinung durch Weglassen von Informationen, wenn es die lokale META-Organisation so will. Dazu muss nicht gelogen werden.