Körper Einschränkung Hier fehlt besonders in den westlichen Kulturen das Bewusstsein, dass das ICH-Bewusstsein darüber entscheidet, wie sein KÖRPER sich auf die emotionalen Ziele seines ICH-Bewusstseins einstellt. Hat sein ICH kein Bewusstsein über seine spirituelle EINHEIT mit seinem separaten KÖRPER, dann fällt es seinem KÖRPER schwer, die Ziele des ICHs optimal zu unterstützen.

Ein weit verbreitetes Problem besteht darin, dass die meisten Menschen denken, sie wären der Körper. Wegen dem Materie-Dogma denken sie, ihr Körper besteht aus dummen und toten Materie-Teilen.

 

Das ist keine gute spirituelle EINHEIT von KÖPER und ICH-Bewusstsein.

 

Die Zusammenarbeit ist grundsätzlich gestört. Dein KÖRPER bekommt so keine guten Signale von deinem ICH, um dein ICH voll zu unterstützen.

 

Dein KÖRPER hat nur die eine Aufgabe, dich zu unterstützen, damit DU deinen evolutionären Auftrag erfüllen kannst.

Für deine spirituelle Entwicklung ist ab der Pubertät dein ICH alleine verantwortlich. Dein KÖRPER darf nur noch dein Wollen mit Emotionen bewerten. Achte auf deine Emotionen.

 

Dein KÖRPER darf nur noch Aktivitäten verwirklichen, die in deinem WELTBILD abgespeichert sind.

 

Dein KÖRPER teilt deinem ICH durch Emotionen (Symptome) mit, wenn dein ICH sein WELTBILD optimieren muss, um die Leistungsfähigkeit seines Körpers zu erhalten.

Methoden, um die körperlichen Einschränkungen abzubauen

Sorry, nothing found.