Entitäten der Organisation Menschen-Organisationen bestehen im Wesentlichen aus Individuen des Homo Sapiens, die sich zum Zwecke eines gemeinsamen Zieles miteinander verschränkt haben. Menschen-Organisationen haben keinen zusammenhängenden Körper aber ein zentrales Bewusstsein, das sie steuert. Das ist der Geschäftsführer. Die Ziele werden aber oft von anderen Personen vorgegeben, die sich in einem Aufsichtsrat oder einem anderen Kontrollgremium befinden, welche die Ziele der Besitzenden sicherstellen sollen.

Die treibende Kraft hinter jeder Organisation ist das Streben nach mehr Macht. Mit größerer Macht ist es leichter, seine eigenen persönlichen Ziele gegenüber anderen leichter und schneller durchzusetzen.

 

Es gibt eigentlich nur zwei Methoden, um seine eigenen Ziele gegenüber einer Mahrheit zu verwirklichen.

  • Die Mehrheit davon zu überzeugen, dass das eigene Ziel auch für die Mehrheit von Nutzen ist.
  • Die Möglichkeit zur Ausübung übermächtiger physischer Gewalt, welche die Potenz hat, die Freiheitsgrade der Mehrheit so zu zerstören, dass diese nicht mehr in der Lage ist, ihre eigenen Ziele zu verfolgen.
Die Regelsysteme aller Organisationen bauen auf dieser Zweiteilung der Macht auf. Jede Organisation hat ein Regelwerk, meistens sogar in Schriftform, an das sich alle Mikro-Entitäten der Organisation halten müssen. Jede Organisation muss deshalb auch ein System der physischen Macht bereit halten, um andere Menschen, die sich nicht an das Regelwerk halten, aus der Organisation zu entfernen oder andersweitig unschädlich zu machen.

 

Bedarswecker

Das sind die Quellen der Ideen, die in unser Bewusstsein drängen. Aus diesen Ideen bauen wir unsere Individuellen Ziele zusammen, nach denen wir streben wollen. Alle unsere Ziele sind emotional begründet. Alle Ziele, die wir auswählen, sollen unseren Trieb zum Überleben oder unseren Trieb nach Erkenntnis befriedigen. Das ist die emotionale Motivation für unsere Ziele.

Regel Bestimmer und Macht-Ausdehner

Das sind die Organisationen, welche die Rahmenbedingungen für unsere individuellen Freiheitsgrade festlegen, in denen sich alle Individuen und andere Organisationen in ihrem Machtbereich bewegen dürfen. Obige neue Ideen wirken sich auch immer auf die Regelwerke der Organisationen aus.

Bedarfsdecker

Das sind die Organisationen, die in einem kapitalistisch organisaierten System  dir gegen Bezahlung helfen, deine selbstgewählten Ziele zu verfolgen, welche DU anhand deiner Triebe, obiger Ideen und der Freiheitsgrade des Machtsystems, in dem DU lebst, dir vorgenommen hast.