Vereinigte Staaten von Amerika Die USA dominiert über ihre Kontrolle des Geldes die Weltwirtschaft. Wegen der Stärke ihres Militärs zwingt sie alle anderen Nationen dazu, sich dem Diktat ihres Geldes unterzuordnen. Die USA wird nicht von Nationalisten, sondern von Imperialisten kontrolliert.

Eine meiner Hauptmotivationen für diese Arbeit ist meine Überzeugung, dass es auf der Erde keine einzige richtige Demokratie gibt. Es sind alles Oligarchien. Also Machtsyseme, die sich für die meist uninteressierten und desinformierten Massen als Demokratien verkleidet haben. Die Macht im Lande wird aber von wenigen, sehr reichen Menschen ausgeübt, die noch nicht einmal Staatsbürger dieses Landes sein müssen.

 

Die Macht der Oligarchen wird fast immer über treue Vasallen ausgeübt, welche in Entscheidungs-Positionen des sogenannten demokratischen Machtapparates sitzen. Oft stellen sie sogar den Regierungschef.

 

In den USA zum Beispiel ist die Dichte der US-Oligarchen so groß, dass es egal ist, welche Partei, der Wähler wählt. Im Machtzentrum der USA, dem Senat, gibt es immer eine Mehrheit der Oligarchen.

 

Damit die Oligarchen auch immer die gleichen Ziele verfolgen, werden in dem US „Council on Foreign Relation“ die Ideen und Strategien für die Auslandspolitik der USA ausgearbeitet.

 

Donald Trump war keiner ihrer Vasallen. Deshalb haben sie ihn stark bekämpft. In seiner Regierungszeit wurde aber kein einziger neuer Krieg in einem anderen Land initiiert.

 

Wenn DU der Meinungsmanipulation zu Verschwörungstheorien aufgesessen bist, dann lese zuerst die Beichte eines Vasallen-Insiders: Bekenntnisse eines Economic Hitman

Die Oligarchie ist ganz besonders weit in den USA und dem UK entwickelt. Ihre Vasallen sitzen in allen Staaten der Erde. Über diese Vasallen-Struktur haben sie in allen Staaten Zugriff auf

  • Entscheidungsträger in allen Gesallschaftsstrukturen,
  • Wirtschaftsprozesse,
  • Manipulation der öffentlichen Meinung,
  • Demonstrationen, Unruhen und beliebige Gewalttaten durch NGOs.
  • Informationen über alle Menschen und alle Organisationen,

Ihr finales Ziel ist die weltweite Kontrolle aller Wirtschafts-Ressourcen. Viele der Vasallen sind auch Überzeugungstäter, weil sie sich durch ihre Doppel-Agenten-Tätigkeit einen hohen Lebensstandard leisten können und oft ein hohes soziales Ansehen geniessen. Andere sind erpressbar oder bestechbar.

 

Es geht immer nach dem Motto „Wer nicht für uns ist, ist gegen uns“. Der Treibstoff für diese weltweite Unterjochung ist der Dollar. Die US-UK-Oligarchen kontrollieren die US-Federal Reserve. Deshalb haben sie Zugriff auf eine unendliche Menge an Dollars (Fiat-Money).