Zielverfolgung HS Bei deinen Entscheidungen musst Du immer darauf achten, dass die Entscheidungen, die DU triffst, geeignet sind, deine Ziele anzustreben und deine Triebe zu befriedigen.

Dein Kommunikationsprozess läuft entsprechend dem linken Schaubild mit deiner Umwelt ab, indem deine Wahrnehmung mit jedem Takt deiner Neuronen aktualisiert wird.

  1. Andere Materie-Entitäten haben einen Konflikt des gleichen Ortes mit den Rezeptoren deines Körpers.
  2. Diese Rezeptoren erzeugen Signale, die von den  angeschlossenen Neuronen in das Kernsystem deiner Wahrnehmung deines Neuronen-Netzes eingeschleust wird.
  3. Die dort ermittelten Basis-Bedeutungen der relevanen Ausprägungen von Ur-Ideen werden über die entdperchenden Neuronen in dein WELTBILD geschleust.
  4. Dadurch wird das Verständnis des Momentes deines ICHs ermittelt.
  5. Parallel dazu ermittelt dein KÖRPER passend zu der Bedeutung des Momentes die passenden Handlungsoptionen aus deinem Weltbild.
  6. Dein Verständnis des Momentes plus möglicher Handlungsoptionen werden nun von deinem KÖRPER deinem ICH übermittelt.
  7. Abwarten und Nachdenken ist immer auch eine Handlungsoption.
  8. Dein ICH braucht sich nur noch für eine oder keine der Handlungsoption entscheiden.
  9. Deine Entscheidung für eine Handlungsoption ist immer mit einem Auftrag an dein KÖRPER verbunden, diese Handlungsoption zu verwirklichen.
  10. Die Aktivierung dieser Handlungsoption enerviert alle notwendigen Neuronen, die nun in entsprechender Kaskade bis in das Kernsystem der Bewegungen läuft.
  11. Die gewollten Muskelbewegungen werden nun ausgeführt.

Sorry, nothing found.